Dr. med. M.Abbas

Dr. med. M. Abbas
Curriculum Vitae

Dr. med. Mahmoud Abbas

1992 – 1998 Studium der Humanmedizin, Universität von Kairo, School of Medicine

1999 – 2000 Klinisches Jahr, Universitätsklinikum Kairo

2000 Approbationserteilung in Ägypten

2000 – 2003 Facharztausbildung Pathologie, Master of Science in Surgical Pathology (M.Sc.), Universitätsklinikum Kairo

2000 – 2005 Arzt für Pathologie, Theodor Bilharz Research Institute, Gizeh,

2006 – 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Pathologie (Prof. Dr. Störkel), Helios Klinikum, Wuppertal

2007 Associateship: Teil I der Aufnahmeprüfung zum Fellow of the Royal College of Pathologists (FRCPath), Royal College of Pathologists, London

2009 Gleichwertigkeitsprüfung des ärztlichen Ausbildungsstandes, gemäss § 3 Bundesärzteordnung, Bezirksregierung Düsseldorf, Landesprüfungsamt

2009 – 2011 Assistenzarzt für Pathologie, Gerhard-Domagk Institut für Pathologie, Universitätsklinikum Münster

2011 – 2014 Assistenzarzt und Facharzt für Pathologie, Institut für Pathologie (Prof. Dr. Kreipe), Medizinische Hochschule Hannover

2012 Approbation als Arzt, Ärztekammer Niedersachsen

2012 Prüfung zum Facharzt für Pathologie, Ärztekammer Niedersachsen

2014 Erteilung des Doktorgrades, Doktor der Medizin mit magna cum laude (sehr gut), Medizinische Hochschule Hannover

2014 – 2017 Facharzt für Pathologie, Gemeinschaftspraxis für Pathologie am Mathias-Spital, Rheine

2017 – 2018 Oberarzt für Pathologie, Johannes Weßling Klinikum Minden, Ruhruniversität Bochum

 


Kontakt:

Email: m.abbas(at)pathologie-zytologie.de